Handwerkstradition im Wandel

Horst Kraft

Mit dem Heizungsbauunternehmen, das Horst Kraft (Foto) 1970 im heutigen Korbacher Ortsteil Rhena gründete, knüpfte er nahtlos an die Familientradition an: Bereits 1893 hatte Urgroßvater Christian Kalhöfer in Rhena eine Schmiede eröffnet, die später vom Sohn fortgeführt wurde. Als 1910 das öffentliche Wasserversorgungsnetz gebaut wurde, kamen zum klassischen Hufbeschlag auch Installationsarbeiten hinzu.  Heute liegt die operative Verantwortung für den Familienbetrieb bereits bei Sohn Florian, der die Familientradition fortführt.

Herr Kraft, wie stark hat sich das Berufsbild im Heizungshandwerk in den vergangenen vierzig Jahren verändert?

Der Wandel ist enorm: Bis Mitte der Siebziger dominierte die Nachfrage nach Ölzentralheizungen und Gasheizungen. Doch bereits nach dem Ölpreisschock 1973 gab es ein erstes Comeback der Festbrennstoffe. Zur klassischen Installation kam das Bad als starkes Thema hinzu. Und heute geht es um erneuerbare Energien, Holzpellets, Photovoltaik, Erdwärme und Wärmepumpen. Der technische Wandel in unserer Branche war gewaltig.

Ist das  Handwerk auch schwieriger geworden?

Natürlich. Durch innovative Technik und komplexe Steuerungssysteme ist die Haustechnik und damit auch das ganze Handwerk anspruchsvoller und vielfältiger geworden. Da mein Sohn studierter Diplomingenieur ist, weiß ich unser Unternehmen auch diesbezüglich in besten Händen.

Haben sich auch die Rahmenbedingungen verändert?

Heute wird natürlich viel weniger neu gebaut als früher. Zugleich ist die Haustechnik das zentrale Thema bei der Gebäudesanierung und vielfach stark politisiert. Heute steuert der Staat über die mit dem Erneuerbare Energien Gesetz (EEG) verbundene Förderung die Entscheidungen der Bauherren maßgeblich. Das ganze Gewerbe ist quasi politisiert.

Ihr Unternehmen hat einen neuen Internetauftritt. Was erwarten Sie davon?

Wir wollen unser Unternehmen im Internet so darstellen wie wir sind: kompetent, verlässlich und bodenständig. Natürlich ist der Wettbewerb online gewaltig. Doch wer einen zuverlässigen SHK-Fachhandwerker im Raum Korbach sucht, findet nun auch uns im Internet und kann sich ausführlich über uns und unsere Angebote informieren. Wir freuen uns auf viele neue Kundenkontakte.

mas/ 28.10.2012

© 2016 ENERGIE SCHAFFT KRAFT... Wärme · Wasser · Umwelttechnik | Lindensteinstraße 18 | 34497 Korbach-Rhena | Tel. 05631-3873 | Fax -65834 | info(at)kraft-korbach.de